HOTLINE täglich von 10h - 20h : 0177/21 22 780 - 0,19 €/Min. aus dem Netz der dt. Telekom. Preis kann bei Anrufen aus dem Mobilfunk abweichen.
Euer Liebesschloss günstig & online bestellen!

München

Liebesschloss München

Der romantische Liebesschloss-Brauch ist nun auch in München angekommen. Der Liebesschloss-Trend befindet sich noch etwas in den Kinderschuhen, aber es gibt vermehrt Liebesschlösser in München.

Brücken für das Aufhängen von LiebesSchlössern mit Gravur:

Für Euch haben wir einige Liebesschloss-Brücken in München herausgesucht:
  • Liebesschlösser an der Tahlkirchner Brücke: die beliebteste Brücke für das Liebesschloss in München. Die ca. 200 Meter lange Liebesschloss-Brücke bietet einen autemberaubenden Ausbilck auf die Isar. Nicht zu verpassen, ist der romantische Sonnenuntergang, den man zu zwei genießen kann, wenn man sein Schloss aufgehängt hat und den Schlüssel in den Fluss geworfen hat! Die U-Bahn-Haltestelle "Thalkirchen" ist ganz in der Nähe und somit ein zentraler Ort. Liebesschlösser an der Wittelsbacherbrücke: Diese Liebesschloss-Brücke wurde 1904 erbaut. Sie ist eine wunderschöne Bogenbrücke, die nach dem bayrischen Königshaus benannt ist. Ihr erreicht diese Brücke über mehrere U-Bahn-Haltestellen, die in Fußnähe gut erreichbar sind.
  • Liebesschlösser an der Maximiliansbrücke: Die Brücke zur Praterinsel in München bietet sich hervorragend an, um Euer Liebesschloss dort aufzuhängen. Sie ist umgeben von einem wunderschönen Park, in dem man einen romantischen Spaziergang zu zweit machen kann. Zwischen 1857 - 1863 wurde die Maximiliansbrücke erbaut und nach Maximilian II benannt. Diese Liebesschloss-Brücke vereint Westufer der Großen Isar mit der Praterinsel. Ihr erreicht diese Liebesschloss-Idylle über die U-Bahn-Station "Max-Weber Platz".
  • Kettenbrücke Neuperlach: Noch hängen hier kaum Schlösser, dabei scheint die Brücke perfekt für das Aufhängen Eures Liebesschlosses!
  • Es gibt in München noch nicht so viele Liebesschlösser wie in Köln, aber vielleicht trägst Du einfach dazu bei, dass sich das ändert? ;-) Die Münchener Stadtverwaltung duldet die Liebesschlösser und nimmer Liebesschlösser nur dann ab, wenn es für die Instandhaltung oder Renovierung der Brücke notwendig wird. Das abmontierte Liebesschloss ist dann allerdings nicht weg: Alle abgenommenen Schlösser werden für sechs Monate im Bauhof Münchens aufbewahrt - da kannst Du dann Euer Liebesschloss abholen und einen neuen Platz finden.

Isar-Thalkirchner Brücke | Tierparkstraße 30 | 81543 München



Wittelsbacher Brücke | 80469 München | Bayern


Kabelsteg | 81667 München | Bayern



Kabelsteg | 81667 München | Bayern


St.-Emmeram-Brücke | 80805 München | Bayern


Essen und Trinken

München ist – neben seinen ganzen anderen Eigenschaften – auch kulinarisch sehr zu empfehlen. Wollt ihr es euch essenstechnisch richtig gut gehen lassen, gibt es viele Möglichkeiten. Eines der wohl besten Restaurants ist das Thalassa in der Wasserburger Landstraße. In diesem griechischen Food-Palast könnt ihr nach Belieben Bifteki, Suvlaki, Calamares, Mousaka, Baklawa und Co. genießen. Wer die bayrische Gastfreundschaft und gutes bayrisches Essen zu schätzen weiß bzw. kennenlernen will, sollte sich auf zum Zwickel am schönen Viktualienmarkt machen. Nicht missen werdet ihr hier natürlich Fleischpflanzerl und Bier – man könnte sagen die Grundnahrungsmittel der Münchner.
In den zahlreichen traditionellen Restaurants und Brauhäusern werdet ihr bayrische Gerichte wie Schweinsbraten, Bratwürstel mit Sauerkraut, Weißwürstel mit süßem Senf (wer stark ist, darf diese auch schon zum Frühstück zu sich nehmen – nach Wunsch auch mit dem dazugehörigen Weißbier), Kässpatzen und natürlich Brezn und Obazd’n verköstigen können. Wer’s lieber süß mag, wird sicher mit Kaiserschmarrn, Germknödel oder Apfelstrudel glücklich.
Für die Pancake-Liebhaber unter euch gibt es eine frohe Nachricht: Im Mr. Pancake findet ihr alle möglichen Variationen des beliebten Pfannkuchens. Wie heutzutage jede trendige Stadt kann auch München sich in Sachen Burger-Läden durchaus sehen lassen. Bei MC Müller in der Fraunhoferstraße beispielsweise kriegt ihr leckere Burger aus Bio-Rindfleisch, gute Cocktails und Musik in einer lockeren Atmosphäre.


Party

Wer in Bayerns Hauptstadt mal so richtig die Sau rauslassen möchte, kommt definitiv auf seine Kosten. Eine exquisite Stadt besitzt natürlich auch ebenso exquisite Clubs. Dazu gehören das P1, der Martini Club und das Mixed Munich Arts.
Ein weiterer nicht zu vernachlässigender Tipp unter Münchnern ist die Milchbar. Mit ihren verschiedenen Motto-Tagen deckt sie fast alle Geschmäcker ab.
Wer auf Techno steht, sollte zum Feiern auf jeden Fall das Harry Klein in der Nähe des Stachus ausprobieren. Mit seinem minimalistischen Design und seiner hochwertigen elektronischen Tanzmusik zieht der Club viele gut gelaunte Techno-Freunde an.


Bars und Cafés

Bars und Cafés werdet ihr bei eurem nächsten München-Besuch nicht missen. Zu nennen ist an dieser Stelle die Bar Centrale in der Ledererstraße. Hier lässt sich schlemmen und in entspannt-italienischer Atmosphäre an einem alkoholischen Getränk nippen – in dieser Bars erwartet euch das Dolce Vita schlechthin.
Freunde der irischen Gastlichkeit werden sicher im The Dubliner, im Molly Malone’s oder im Kilians Irish Pub glücklich.
Wer jedoch bayrische Tapas probieren möchte, sollte das Bapas München ausprobieren. Es sind stets gute Musik, feines bayrisches Essen und guades Bier zu erwarten. Mmmmh!
Für die Freunde langer internationaler Abende unter euch: Ab in The Keg Bar im Herzen von Schwabingen! Hier kann man super schnell neue, interessante Leute aus aller Welt kennenlernen, dazu leckeres Bier und Snacks vertilgen, unter anderem Fußball-, Rugby-, American Football oder Cricket-Spiele live verfolgen oder montagsabends beim legendären Pub Quiz teilnehmen.
Zu den beliebtesten Cafés in München zählen das Café Luitpold und das Café Lotti – und das nicht ohne Grund. Frühstück-Verehrer und Liebhaber exquisiter Pralinen werden hier definitiv auf ihre Kosten kommen. Auch das Café Man Versus Machine Coffee Roasters ist ein sehr geschätzter Ort in München für alle, die wirklich guten Kaffee zu schätzen wissen. Nicht zuletzt die freundlichen Hipster-Barista hinter der Theke verleihen dem hippen Laden eine ungezwungene Atmosphäre, in dem man sich gerne aufhält.


Sehenswürdigkeiten

Oktoberfest

München verzaubert durch seine atemberaubende Architektur, die Nähe zur Natur weiteren Attraktionen, die man miterlebt haben sollte. Das bekannteste Ereignis in München ist wohl – ihr werdet es ahnen – das Oktoberfest auf der Theresienwiese, welches jährlich Millionen Besucher aus der ganzen Welt anzieht. Auf der Wiesn wird ein speziell für diesen Anlass gebrautes Bier ausgeschenkt, das mindestens 5,8 Volumenprozent Alkohol enthalten muss. Getrunken wird es aus den bekannten gläsernen Maßkrügen, gebracht meist von hübschen weiblichen Bedienungen im Dirndl. Das Oktoberfest kurzum beschrieben: Bier, Brüste, Schunkeln, Weißwurst, Party, Riesenrad, Brezn, Bier und noch mehr Bier.


Olympia-, Sport- und BMW-Stadt

Berühmt und sehenswert in München ist zudem der Olympiapark, der Olympiaturm und in dem Zuge auch die BMW-Welt und das BMW-Museum. Nicht nur Sport- und Auto-Begeisterte kommen hier auf ihre Kosten. Vom höchsten Punkt auf dem Olympiaberg habt ihr bei klarer Sicht einen wunderbaren Blick auf die Alpen – himmlisch!
Ein Wahrzeichen von München ist die Allianzarena – das Fußballstadion mit 75.021 Plätzen. In Rot und Weiß erstrahlt die Arena bei Heimspielen des FC Bayern München, bei denen des TSV 1860 München in Blau und Weiß und bei Länderspielen in Weiß.


Natur und mehr

Mehr schöne Natur gibt’s im Englischen Garten zu genießen. Die 375 Hektar große Grünanlage gehört zu den größten Parkanlagen der Welt. Stadt und Natur verbinden sich hier direkt und kreieren eine wunderbare Atmosphäre. Der Englische Garten – sowie natürlich auch die Isar – trägt zu einem großen Teil zu Münchens einzigartiger Lebensqualität bei. Alle Garten- und Naturfreunde sollen sich einen Besuch im Hofgarten, im botanischen Garten und am chinesischen Turm nicht entgehen lassen. Ein Muss in München ist das Bestaunen der Eisbachsurfer. Die bekannteste „stehende Welle“ Münchens zieht sowohl die Surfer als auch Scharen begeisterter Zuschauer an. Das ganze Jahr über trifft sich hier die Surfer-Szene.


Innenstadt

Das Zentrum der Stadt bzw. dessen Gebäude sind eine wahre Augenweide. Die Highlights sind der Marienplatz – hier schlägt das Herz der Stadt –, die Frauenkirche, die Residenz, der Odeonsplatz, der Stachus und auf jeden Fall der Viktualienmarkt. Kleiner Tipp: Leckere Oliven, Brot oder andere Leckereien auf dem Viktualienmarkt kaufen und beispielsweise auf dem Sankt-Jakobs-Platz eine Bank aufsuchen und den Blick genießen. Wollt ihr die Stadt von oben bestaunen, steigt auf den Alten Peter – die älteste Pfarrkirche Münchens. Oder auch das Rathaus. Hauptanziehungspunkt für Touristen ist hier auch das Glockenspiel (43 Glocken), das täglich um 11 und 12 Uhr sowie von März bis Oktober zusätzlich um 17 Uhr erklingt. Muss man mal gesehen bzw. gehört haben!


Schlösser

In und um München herum befinden sich zahlreiche wunderschöne Schlösser. Unweit der Münchner Innenstadt liegt das prachtvolle Schloss Nymphenburg – eines der großen Königsschlösser Europas. Auf dem Mittelkanal im Park werden für Interessierte Gondelfahrten angeboten. Der Nymphenburger Schlosspark lädt zum Spazieren und Träumen über die damalige fürstliche Zeit ein.
Kleiner, aber ähnlich verzaubernd ist beispielsweise auch das neue Schloss Schleißheim, dessen Räumlichkeiten zu bewundern sind. Im Hofgarten kann man flanieren wie ein König.
Weitere sehenswerte Schlösser sind die Residenz in der Innenstadt, das Schloss Blutenburg oder auch das Schloss Ismaning.


Museen und Pinakotheken

München ist berühmt für seine Pinakotheken. Sie gehören zu den renommiertesten Kunstsammlungen der Welt – die Alte und Neue Pinakothek sowie die Pinakothek der Moderne.
Was Museen angeht, ist München auch sehr gut aufgestellt. Das Deutsche Museum, das Lenbachhaus, das Bayrische Nationalmuseum, NS-Dokumentationszentrum, das Haus der Kunst sind sicher mindestens einen Besuch wert – das ist aber nur ein kleiner Teil des Museums-Angebots in München.


Medienstadt

München ist bekannt als DIE Medienstadt schlechthin. Dort haben sich sehr viele Verträge, Zeitungen und Fernsehstudios und weitere Medien niedergelassen. Besonders präsent und wichtig sind die Fernseh- und Filmstudios. In München wird großes Kino produziert. Wer neugierig ist, wie Produktionen entstehen, sollte in einem der größten Filmstudios Europas vorbeischauen: In der Bavaria Filmstadt. Hier entstanden Klassiker wie „Das Boot“ und „Die unendliche Geschichte“. Zeigt vor dem Green-Screen, was ihr drauf habt und ihr werdet Einblick in die Produktion von coolen Visual Effects erhalten. Außerdem könnt ihr alte Kulissen bestaunen und an spannenden Führungen und interessanten Workshops teilnehmen.


Shopping

Shoppen in einer der elegantesten Einkaufspassagen der Stadt wird im CityQuartier Fünf Höfe möglich. Auch außerhalb der Öffnungszeiten kann man sich hier wunderbar zum Lunch oder auf einen Cappuccino treffen und die angenehme Atmosphäre in den fünf teilweise überdachten Innenhöfen genießen.
Wer es exquisit mag und das nötige Kleingeld hat, sollte seinen Shopping-Tag in den Luxusshops auf der Maximilianstraße verbringen. Diese gilt als die teuerste Straße Deutschlands. Hier gibt‘s schöne Geschäfte, schöne Menschen, schöne Autos.
Die meisten Münchner und Besucher shoppen in der Fußgängerzone zwischen Stachus (Karlsplatz) und Marienplatz. Hier sind viele Sportgeschäfte, bekannte Modeketten, große Kaufhäuser und beispielsweise auch das bekannte Modekaufhaus Oberpollinger zu finden – es ist garantiert für jeden etwas dabei.
Weitere Shopping-Möglichkeiten bieten die Stachus-Passagen unter dem Karlsplatz oder auch – etwas außerhalb der Innenstadt – das Olympia-Einkaufszentrum.