HOTLINE täglich von 10h - 20h : 0177/21 22 780 - 0,19 €/Min. aus dem Netz der dt. Telekom. Preis kann bei Anrufen aus dem Mobilfunk abweichen.
Euer Liebesschloss günstig & online bestellen!

Bonn

Essen und Trinken

Ob es einen zum Libanesen, Argentinier, Spanier, zum charismatischen Streetfood Tibet-Imbiss oder zum Trend-Burger-Laden Hans im Glück zieht - in der Clemens-August-Straße (hinter dem Poppelsdorfer Schloss und dem botanischen Garten) findet jeder sein persönliches Gaumen-Glück. An Bars und einer beliebten Kaffeerösterei mangelt es auch nicht. Für die Shoppingtour am Nachmittag und den Einkauf im Supermarkt oder Bioladen ist ebenfalls gesorgt. Das alles auf einer Straße, mitten im wunderschönen Bonn-Poppelsdorf. Auch Bonns Altstadt lockt mit zahlreichen süßen Cafés, attraktiven Bars, Top-Burger-Läden, sehr guten Restaurants und traditionellen Bierhäusern. Unter anderem beherbergt die Altstadt die beste Eisdiele Deutschlands und eine der besten Europas: Das Eislabor. Mit der Milch vom Bio-Bauern werden hier ausgefallene Sorten kreiert wie zum Beispiel Salzkaramell oder Avocado.
Besonders an warmen Sommertagen zieht es die Bonner jedoch auch häufig an den Alten Zoll, um mit Blick auf den Rhein und das traumhafte Hauptgebäude der Universität ein kühles Bier und einen Snack zu genießen. Wer gerne türkisch essen geht, wird am Bertha-von-Suttner-Platz sein Glück finden. Die zahlreichen Imbisse und Restaurants lassen in der Hinsicht keine Wünsche offen. Last but not least: Hans Riegel Bonn. Klingelt da was bei euch? Natürlich sprechen wir von den herrlich süßen HARIBO-Goldbären, die bekanntlich Kinder und Erwachsene froh machen – ins Leben gerufen in Bonn und seitdem nicht mehr wegzudenken. Der Fabrikverkauf im Stadtbezirk Bad Godesberg lockt mit interessanten Angeboten. Auch der HARIBO Store in der Bonner Innenstadt lädt zum Naschen ein!

Party

Manch einer könnte behaupten, Bonn hätte in Sachen Nightlife nicht viel zu bieten. Doch für die Feierhasen unter euch gibt es eine Reihe (studentischer) Clubs – wie das Sofa, direkt am Omnibus-Bahnhof, die N8Schicht, die 3 Raum Wohnung, das Untergrund oder das Carpe Noctem. Ein Muss für alle nach dem Feiern ist übrigens die Pizza danach – die gibt’s in der berühmten Kult-Pizzeria Cala Dor.

Bars und Cafés

Wer kostenloses Kickern und eine lockere Atmosphäre zu schätzen weiß, wird den Aufenthalt im Namenlos – und vermutlich in dem Zuge auch den Burger bei Frittebud – sehr genießen. Die Mexican Cocktail Bar names Maya in der Altstadt ist ebenfalls immer wieder einen Besuch wert. Eine Reihe süßer Cafés findet ihr in der Altstadt auch ohne Probleme. Natürlich hält die Altstadt noch viel mehr bereit..!

Sehenswürdigkeiten

Die ehemalige Hauptstadt hat an Sehenswürdigkeiten viel zu bieten. Angefangen beim Hauptgebäude der Friedrich-Wilhems-Universität und beim Hofgarten mitten in der Stadt und unweit des Rheins: Ein Traum jedes Studenten, in solch einem Schloss studieren dürfen. Ebenso prunkvoll und ansehnlich ist die Poppelsdorfer Allee, die einen auf gerade Linie zum wunderschönen Poppelsdorfer Schloss, in dem heute das Mineralogischen Museum der Universität Bonn sowie verschiedene naturwissenschaftliche Einrichtungen und Institute beherbergt sind, und dem botanischen Garten führt.
Eines macht die Bonner Altstadt weltberühmt: ihre Kirschblüten. Die langen Straßen und kleinen Gassen der Altstadt sind überdacht von einem Traum in Rosa. Ein Grund für viele Touristen, nach Bonn zu pilgern und sich das rosane Spektakel anzusehen.

Beethoven-Stadt

Bonn ist nicht nur als ehemalige Bundeshauptstadt berühmt, sondern auch als Geburtsstadt Ludwig van Beethovens. Für Musik- und allgemein Kulturinteressierte lohnt sich ein Besuch im Beethovenhaus. Zu bewundern ist ebenfalls das Beethoven-Denkmal, welches sich auf dem Münsterplatz befindet. Kleiner Tipp: Das Münster – vor allem der mittelalterliche Kreuzgang im Inneren der Kirche – ist ein Besuch wert.


Museen

Wer Bonn kulturell in seiner Gänze erleben will, sollte sich einen Besuch in Bonns vielfältigen Museen nicht entgehen lassen. Sei es das Haus der Geschichte, das Kunstmuseum, die Museumsmeile, das Frauenmuseum oder das Museum König – es ist für jedes Interesse etwas dabei.

Rheinaue

Ein weiteres Ausflugsziel sollte auf jeden Fall die Rheinaue sein. Der 160 ha große Park ist das beliebteste große Naherholungsgebiet in Bonn. Die Rheinaue lockt durch ihre weiten grünen, hügeligen Wiesen, den schönen Kinder-Spielplatz, das Labyrinth, das Pavillon-Restaurant, die Halfpipes, den See, auf dem man sich an schönen Tagen ein Tretboot leihen kann, die Grillplätze und nicht zuletzt den idyllischen japanischen Garten. Jährlich finden mehrere Konzerte und Festivals, die Bierbörse sowie die beliebten Rheinauen-Flohmärkte statt. Besonders berüchtigt ist die Anfang Mai stattfindende Veranstaltung “Rhein in Flammen”, zu der ein ganzes Wochenende lang Konzerte, Party und natürlich das spektakuläre Feuerwerk stattfinden.
Vor allem aus dem Blickwinkel der Rheinaue nicht zu übersehen ist der Post-Tower – man könnte sagen ein weiteres Wahrzeichen von Bonn. Mit 162,5 Metern ist er das höchste deutsche Hochhaus außerhalb von Frankfurt am Main.

Ehemalige Bundeshauptstadt

Das ehemalige Regierungsviertel lässt sich noch heute in den Grundzügen verspüren. Es erstreckt sich entlang der Achse Adenauerallee, Friedrich-Ebert-Allee und der Godesberger Allee (B 9) zwischen den Stadtbezirken Bonn und Bad Godesberg. Zu bewundern sind unter anderem das Palais Schaumburg, die Villa Hammerschmidt, das Kanzlerbungalow und das Konrad-Adenauer Denkmal.

Umgebung

Nicht nur Bonns Zentrum ist verlockend – nein, auch die Umgebung ist wunderschön. Die Kulisse ist sehenswert: Der Blick auf den Rhein und hoch ins Siebengebirge ist unbezahlbar. Besonders lohnenswert ist der Aufstieg auf den Drachenfels.

Shopping

Was Bonns Innenstadt ausmacht, ist die lange Fußgängerzone, in der sich viele kleine Gassen mitsamt schöner Cafés, zahlreicher Mode-, Einrichtungs-, Schmuck-, Sport- und Outdoor-Geschäfte und Restaurants erstrecken. Ein Hingucker ist auch die Buchhandlung im alten Metropol-Kino auf dem Marktplatz. Verbunden werden die Einkaufsstraßen durch die drei Plätze Markplatz, Münsterplatz und Friedensplatz. Die Friedrichstraße ist der neueste Abschnitt der Fußgängerzone – eine schicke Einkaufsmeile mit Feinkostläden und allerlei weiteren Geschäften, die das Flanier-Herz beglücken.

Brücken für das Aufhängen von LiebesSchlössern mit Gravur:

Der wahrscheinliche beste Ort in Bonn seine gravierten Schlösser aufzuhängen ist wohl am Poppelsdorfer Weiher. Dort gibt es eine "kleine Brücke" über die man zum Eingang zum Poppeldorfer Schloss gemütlich schlendern kann. In dem selben Gebäude befindet sich im Übrigen auch das Institut für Zoologie. Einen Besuch ist das in jedem Fall wert. Ideal auch an einem romantischem Tag zu Zweit sein Liebesbeweis gleich dort über dem kleinen See, der sich über zwei Hälften erstreckt, aufzuhängen und sich "Per Siempre" die Ewige Liebe zu schwören.

Am Poppelsdorfer Weiher | 53115 Bonn | Nordrhein-Westfalen


Kennedybrücke: kleine Haken (nicht ideal bzw. auch schon voll); in den Löchern erlaubt, an Ketten nicht

Kennedybrücke | Berliner Freiheit, Erzberger Ufer/Beuel, 53111 Bonn | Nordrhein-Westfalen

Konrad-Adenauer-Brücke (Südbrücke) Bonn | Nordrhein-Westfalen


Friedrich-Ebert-Brücke (Nordbrücke) Bonn | Nordrhein-Westfalen